Super einfache italienische Vorspeise für 2

2 Schritt für Schritt Rezepte für eine einfache italienische Vorspeise. Sie werden jeden begeistern, denn diese schnelle italienische Vorspeise bringt den typischen Geschmack Italiens auf den Tisch.

Zucchini Salat gebraten (Zucchine a scapece)

Zucchini Salat gebraten.

Ein Zucchini Salat gebraten ist eine der leckersten Beilagen der kampanischen Küche. Der Name „Scapece “ geht wahrscheinlich auf die Zeit der spanischen Herrschaft zurück, genauer gesagt auf den Begriff „escabeche“, was „einweichen“ bedeutet.

Bei diesem Rezept werden die gebratenen Zucchini-Scheiben im noch heißen Zustand in ein Dressing, welches aus Olivenöl, Weißweinessig, Minze und Knoblauch besteht, eingeweicht. Dadurch nehmen die Zucchini den Geschmack des Dressing besonders gut und schnell an und der scharfe Geschmack des rohen Knoblauch wird stark abgemildert. Wer den Geschmack des rohen Knoblauch haben will, gibt den Knoblauch erst nach dem Erkalten hinzu.

Diese Zubereitung war ursprünglich zur Konservierung von Lebensmitteln entwickelt worden und später wurde sie eine typische einfache italienische Vorspeise. Dieser Zucchini Salat kommt insbesondere mit Croutons zur Geltung. Allerdings ist dieser Salat auch eine leckere Beilage zu Fischhauptgerichten. Schaue schnell nach, ob du was brauchst, um dieses äußerst leckere Rezept sofort umzusetzen.

Zutaten für 2 Personen

  • 300 g Zucchini
  • 30 g Weißweinessig (6% Säure)
  • 30 g Wasser
  • 20 g Extra natives Olivenöl
  • 3 g Knoblauch
  • 4 g Minze (4 Zweige)
  • 4 g Salz
  • 40 g Öl zum Braten

Vorbereitung der Zucchini

  • Die Zucchini waschen.

Einfache italienische Vorspeise die gewaschene Zucchini für den Zucchini Salat gebraten.

  • In etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden.

Eine einfache italienische Vorspeise ist Zucchini Salat gebraten, dazu die Zucchini in Scheiben schneiden.

  • Je nach Pfannengröße muss man die Zucchini-Scheiben auf 2 Portionen aufteilen. Somit 20 g Öl zum Braten in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zucchini-Scheiben darin anbraten, bis sie Farbe genommen haben.  

Zucchini Salat gebraten in Öl.

Herstellung des Dressing

Während man die Zucchini-Scheiben anbrät, wird das Dressing angesetzt. 

  • Den Knoblauch schälen.

Für die einfache italienische Vorspeise den Knoblauch schälen.

  • Dann den Knoblauch fein hacken.

Für die einfache italienische Vorspeise den Knoblauch fein hacken.

  • Die Minze mit einem Messer grob hacken.

Für Zucchini Salat gebraten die Minze mit einem Messer grob hacken.

  • Die Minze zusammen mit dem Knoblauch, Olivenöl, Essig, Wasser und Salz in eine Schüssel geben und vermengen.

Die Zutaten für das Dressing in eine Schüssel geben, um darin den Zucchini Salat gebraten zu marinieren.

  • Die angebratenen Zucchini-Scheiben im noch heißen Zustand ins Dressing geben und gefühlvoll vermengen.

Zucchini Salat gebraten in der Schüssel vermengen.

  • 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Dieser Zucchini Salat schmeckt noch leckerer, wenn er mit Knoblauch Croutons verfeinert wird. 

Brauchst du was schnelles und einfaches als Kick für jeden Salat?

Wie man nicht nur italienische Vorspeisen mit diesen genialen Knoblauch Croutons bereichert, sondern auch Gemüsegerichte und Salate in neuem Glanz erstrahlen lässt… Wer es besonders geschmackvoll und rustikal liebt, der verwendet Vollkornbrot. 

Knoblauch Croutons selber machen

Knoblauch Croutons sind eine sehr einfache italienische Vorspeise.

Zutaten für 2 Personen:

  • 160 g altes Brot
  • 4 g Knoblauch (für die Knoblauchliebhaber unter uns 16 g)
  • 40 g Olivenöl zum Anbraten
  • optional: 1 Zweig Rosmarin um noch mehr italienischen Geschmack zu bekommen
Zubereitung der Knoblauch Croutons
  • Den Knoblauch schälen und in 1mm dünne Scheiben schneiden.

Knoblauch in Scheiben schneiden für eine einfache italienische Vorspeise, die Knoblauch Croutons.

  • Das Olivenöl und die Knoblauchscheiben in eine Pfanne geben und bei schwacher Hitze anbraten, bis er goldbraun ist. Für noch mehr Geschmack wie in Italien, kann man noch einen Zweig Rosmarin dazu geben.

Für die Knoblauch Croutons den Knoblauch anbraten.

  • Während der Knoblauch bräunt, das Brot in 1 cm Scheiben schneiden. Diese Scheiben wiederum in 1 cm Streifen schneiden und diese Streifen in 1 cm Würfel schneiden. 

Eine einfache italienische Vorspeise, Knoblauch Croutons dafür das Brot in Würfel schneiden.

  • Die Knoblauchscheiben aus der Pfanne nehmen und bei Seite stellen. 
  • Wenn der Knoblauch aus der Pfanne genommen wurde, die Brotwürfel ins aromatisierte Öl geben und so lange bei mittlerer Hitze rösten, bis die Würfel goldbraun und knusprig sind. Dann die Pfanne vom Feuer nehmen.

Einfache italienische Vorspeise die Knoblauch Croutons knusprig rösten.

  • Knoblauchliebhaber können nun die Knoblauchscheiben zu den Würfeln geben und alles durchschwenken und etwas abkühlen lassen. 

Die Croutons erst direkt vor dem Servieren auf das Gemüse oder den Salat geben, damit sie auch schön knusprig bleiben. Würde man sie früher dazu geben, würden die Croutons durch den Dampf oder das Dressing aufweichen.

Kleiner Tipp: Für all die Liebhaber von Raucharoma kann ich empfehlen, ein wenig geräuchertes Öl beim Braten der Knoblauch Croutons hinzuzufügen.   

Das war nicht die einzige einfache italienische Vorspeise

Hier bekommt man 33 Rezepte für einfache italienische Vorspeisen von Luisa Rossi. Alles wird Schritt für Schritt erklärt, so kann garantiert selbst der kochen, der sonst nicht kochen kann.  

Einfache italienische Vorspeisen, 33 original italienische Antipasti Rezepte.

Das Rezept zum Ausdrucken

Zucchini Salat gebraten.

Zucchini Salat gebraten (Zucchine a scapece)

Spassgenuss.de
Ein Zucchini Salat gebraten ist eine der leckersten Beilagen der kampanischen Küche. Bei diesem Rezept werden die gebratenen Zucchini-Scheiben im noch heißen Zustand in ein Dressing, welches aus Olivenöl, Weißweinessig, Minze und Knoblauch besteht, eingeweicht. Dadurch nehmen die Zucchini den Geschmack des Dressing besonders gut und schnell an und der scharfe Geschmack des rohen Knoblauch wird stark abgemildert.
Zubereitungszeit 20 Minuten
Braten 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Zucchini Salat gebraten (Zucchine a scapece)
Küche Italienisch
Portionen 2 Personen
Kalorien 280 kcal

Kochutensilien

  • 1 Bratpfanne
  • 1 Messer

Zutaten
  

  • 300 g Zucchini
  • 30 g Weißweinessig 6% Säure
  • 30 g Wasser
  • 20 g Extra natives Olivenöl
  • 3 g Knoblauch
  • 4 g Minze 4 Zweige
  • 4 g Salz
  • 40 g Öl zum Braten

Anleitungen
 

  • Die Zucchini waschen.
  • In etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden.
  • Je nach Pfannengröße muss man die Zucchini-Scheiben auf 2 Portionen aufteilen. Somit 20 g Öl zum Braten in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte der Zucchini-Scheiben darin anbraten, bis sie Farbe genommen haben.  
  • Den Knoblauch schälen.
  • Dann den Knoblauch fein hacken.
  • Die Minze mit einem Messer grob hacken.
  • Die Minze zusammen mit dem Knoblauch, Olivenöl, Essig, Wasser und Salz in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Die angebratenen Zucchini-Scheiben im noch heißen Zustand ins Dressing geben und gefühlvoll vermengen.
  • 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. Dieser Zucchini Salat schmeckt noch leckerer, wenn er mit Knoblauch Croutons verfeinert wird. 
Keyword Einfache italienische Vorspeise

Du möchtest italienisch kochen?

Schreibe einen Kommentar

Recipe Rating